Mit Luther einen Thesenanschlag wagen

In Zeiten wie diesen, wo wir 500 Jahre Reformation feiern, gedenken wir häufiger der 95 Thesen, die Martin Luther veröffentlicht hat. Die Reformation hat insbesondere auch die deutsche Sprache in den Mittelpunkt gerückt.

Die Bibel-Übersetzung Luthers in deutsche Sprache war ein Bildungsprojekt par excellence. So haben viele Menschen überhaupt Lesen und Schreiben gelernt. Lateinschulen wurden in der damaligen Zeit auch für Mädchen geöffnet. Philipp Melanchthon – der Lehrer Deutschlands – hat für diese Bildungsoffensive gesorgt.

Wir fragen uns natürlich heute: Wie bekommen wir eine solche Bildungsoffensive wieder in der Gesellschaft verankert? Wir wissen, dass 40% der heutigen erwachsenen Bevölkerung mit längeren Texten überfordert sind. Wir wissen auch, dass die Digitalisierung unserer Gesellschaft immer wieder neue Kompetenzen  einfordert.  Da genügt die Schulbildung nicht. Wir brauchen viele gute Angebote für Menschen, die Grundbildung in den unterschiedlichsten Feldern benötigen – sei es im Bereich Lesen, Schreiben, Rechnen, Gesundheit, Verkehr, Computer, bis hin zu Online Banking und MOOCS.

Die Landesnetzwerkstelle Alphabetisierung und Grundbildung in Sachsen Anhalt hat die Aufgabe, die Rahmenbedingungen für diese Arbeit erfolgreich zu gestalten. Dazu gehört zum einen erfolgreiche Lobby-Arbeit bei politischen, ökonomischen und gesellschaftlichen Entscheiderinnen und Entscheidern. Dazu gehört die Vernetzung der bestehenden Projekte und dazu gehört  eine innovative Öffentlichkeits-Arbeit.

In Zusammenarbeit mit der Landesnetzwerkstelle haben wir an unserem Fachtag am 17.5. 2017 selber einen Thesenanschlag im Sinne Luthers gewagt. Mit vier Thesen wollen wir zu einer grundlegenden Bildungsoffensive im südlichen Sachsen-Anhalt aufrufen.

  • These 1: Die Verantwortung für Grundbildung muss langfristig  von lokalen Strukturen getragen werden.
  • These 2: Lernangebote müssen optimiert und erweitert werden.
  • These 3: Die Professionalisierung zum Thema muss ausgebaut werden.
  • These 4: Die Öffentlichkeit muss kontinuierlich angesprochen und zum Lernen ermutigt werden.

Photo: Blickpunkt alpha

Advertisements

Ein Gedanke zu „Mit Luther einen Thesenanschlag wagen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s