Sprache in ihrer ganzen Vielfalt

Das Deutsche Hygienemuseum in Dresden zeigt derzeit die Sonderausstellung Sprache. Welt der Worte, Zeichen, Gesten. Hier wird Sprache in mehreren Dimensionen greifbar – durch Mimik und Gestik, durch Hören und Sprechen, durch Schreiben.

Dokumente, Filme und andere Exponate werden in 4 Ausstellungsräumen präsentiert:

  1. Homo loquens – Wie wir Menschen zur Sprache kommen
  2. Denkbewegungen – Sinn und Sinnlichkeit unserer Sprache
  3. Redehandwerk – Macht und Magie der Sprache
  4. Sprachheimat(en) – Zugehörigkeit und Selbstbestimmung

dhmdDabei bietet die Ausstellung vielfältige praktische und kreative Möglichkeiten, Sprache zu erforschen und auszuprobieren.

Das Besondere: Neben Videos in Gebärdensprache gibt es auch Lese- und Hörtexte in Leichter Sprache, welche die wichtigsten Aspekte in den Ausstellungsräumen präsentieren und erklären. Über die Website des Museums können Informationen zur Ausstellung in Leichter Sprache abgerufen werden.

Das Deutsche Hygiene-Museum zeigt anschaulich, welche Funktion Leichte Sprache hat, und was Leichte Sprache leisten kann. Diese Form der Vermittlung nimmt die Besucher in ihrer ganzen Vielfältigkeit in den Blick – und das barrierefrei und ganz selbstverständlich. Denn als zusätzliches Angebot ist es gleichberechtigt neben den anderen Informationskanälen in das Ausstellungskonzept integriert. Eine gelungene Umsetzung und damit beispielhaft für Projekte und Aktionen anderer Museen und Kultureinrichtungen.

Die Ausstellung wird noch bis zum 20. August 2017 in Dresden gezeigt.

Foto-Quelle: Deutsches Hygiene-Museum

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s