Positionspapier 2015

Der Bundesverband Alphabetisierung und Grundbildung e.V. hat das Positionspapier 2015 veröffentlicht. Dieses Papier soll Anstoß sein, die Erfahrungen der unterschiedlichen Alphabetisierungsprojekte zu bündeln, und in eine gemeinsame Richtung zu lenken. Nur so kann eine nachhaltige Arbeit entstehen. Wir haben über die Inhalte des Papiers gesprochen und uns gefragt, ob sie auch für unsere Arbeit richtungsweisend sein können.

  • Wir begrüßen Thesen 3, 5 und 10, die davon sprechen, Bürokratiehürden abzubauen, eine langfristige Finanzierung zu sichern und stabile Beschäftigungsverhältnisse für Lehrende in der Grundbildung zu schaffen.

    Photo credit: Nicolas Alejandro Street Photography /

    Photo credit: Nicolas Alejandro Street Photography / Foter.com / CC BY

  • Auch Thesen 7 und 8 scheinen uns wichtig. Hier geht es um eine arbeitsplatzorientierte Grundbildung, die Menschen mit Lese- und Schreibschwächen neue Wege in die Arbeit eröffnen kann. Wir hoffen auch, dass die Finanzierung von Grundbildung für Erwachsene durch die Orientierung am Arbeitsplatz leichter von der Agentur für Arbeit übernommen werden kann. Noch gibt es keine These, die sich ausdrücklich an die Grundbildung für Zugewanderte wendet. Auch hier wird es in Zukunft einen großen Bedarf geben.
  • Wir begrüßen ganz besonders die Thesen zum fachlichen Austausch (Thesen 9, 11 und 12), der uns weiterhin ein großes Anliegen bleibt.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s